Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
News
Blog
Unternehmen

02.03.2024

Erster verkaufsoffener Sonntag des Jahres

Einkaufswelt Landshut Nord-West ist am 10. März geöffnet – Informationen zum Angebot der Frühjahrsmärkte und Verkehrsführung

Erster verkaufsoffener Sonntag des Jahres

Auf den Frühjahrsmärkten im Industriegebiet und im Gewerbegebiet Münchnerau lädt ein vielfältiges Angebot zum Bummeln ein. Foto: Stadt Landshut/ Matthias Ammer

Den ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres gibt es am Sonntag, 10. März, in der Einkaufswelt Landshut Nord-West. Anlass sind zwei große Frühjahrsmärkte beim Möbelhaus XXXL Emslander im Industriegebiet und im Gewerbegebiet Münchnerau beim Einkaufszentrum Landshut Park, beim Möbelhaus Poco, beim Gartencenter Dehner und auf benachbarten Parkplätzen. Entgegen anders lautender Meldungen sind die Märkte ab 12 Uhr geöffnet, die teilnehmenden Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Sie bieten den Kunden an diesem Tag viele interessante Angebote und Aktionen.

Programm des Einkaufstags:

Auf den Frühlingsmärkten gibt es ein vielfältiges Angebot von Elektroartikeln, Spielwaren, Werkzeugen, Textilwaren, Schuhen, Holzwaren, Blumen und anderen Pflanzen, Schmuck und Tonträger-Raritäten wie Schallplatten. Kulinarisch können sich die Besucherinnen und Besucher an den vielen Ständen für Imbiss und Genusswaren verwöhnen lassen. 

Verkehrseinschränkungen und zusätzliche Parkmöglichkeiten:

Wegen des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens werden im Industriegebiet entlang der Benzstraße, Ottostraße und Hofmark-Aich-Straße Haltverbotszonen angeordnet, um die Sicherheit und Ordnung des Verkehrs, insbesondere des Linienbusverkehrs der Stadtwerke, zu gewährleisten.

Den Besucherinnen und Besuchern im Industriegebiet werden zusätzlich zu den üblichen Stellplätzen der an der Neidenburger Straße gelegene BMW-Parkplatz sowie im Gewerbegebiet Münchnerau die hinter dem Landshut-Park gelegenen und ansonsten als Mitarbeiterparkplatz und Ladezone genutzten Bereiche als Parkflächen angeboten. Die Parkplätze sind ausgeschildert; entsprechendes Ordnungspersonal sorgt für geregeltes Parken.

Die Besucher und Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Haltverbotszonen zu beachten und nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu nutzen.

Skip to content