Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
News
Blog
Unternehmen

Landshuter Hofmusiktage

Vorlesen

Vom 02. bis zum 09. Juni 2024 finden wieder die Landshuter Hofmusiktage unter dem Thema „Helden, Geister, Schwerenöter“ statt.

Neben Carl Orffs Carmina Burana (2. Juni) und zehn weiteren klassischen Konzerten, die dieses Mal gebündelt an einem Wochenende von Freitag bis Sonntag (7. – 9. Juni 2024) stattfinden werden, werden auch einige Neuerungen im Programm angeboten:

  • Der Harlekin als lebendige Figur dient als neues Erkennungsmerkmal des Festivals.
  • RASPEL – Das Hofmusical feiert sowohl als Stück als auch als Programmpunkt der Hofmusiktage Premiere.
  • Der Poetry Slam, ein moderner Dichterwettstreit, setzt sich auf ganz neue Art und Weise literarisch mit dem Thema des Festivals auseinander.
  • Alle Konzerte werden ohne Pause stattfinden und dauern ca. 75 – 80 Minuten. So können die Festivalgäste trotz der großen Konzertdichte rechtzeitig und ohne Zeitdruck zur nächsten Veranstaltung gelangen.

Programm 2024

Der Auftakt - Feierliche Eröffnung

Sonntag, 02. Juni 2024, 11:00 Uhr
Rathausprunksaal

Zur Eröffnung der Landshuter Hofmusiktage findet im Rathausprunksaal der Auftakt mit geladenen Gästen aus Kultur und Politik und ausgewählten Gruppen der Landshuter Hochzeit statt. Im historischen Ambiente des Rathausprunksaals begrüßt der Verein der Landshuter Hofmusiktage seine Mitglieder und die Freunde des Festivals. Der personifizierte Harlekin fungiert als Gastgeber und führt durch das Programm.

Carl Orff - Carmina Burana

Sonntag, 02. Juni 2024, 18:30 Uhr
Eishalle 2, am Gutenbergweg

Unter dem Motto „Von Landshutern für Landshuter“ veranstalten die Landshuter Hofmusiktage unter größtmöglicher Beteiligung regionaler Sängerinnen und Sänger sowie Musikerinnen und Musiker eine spektakuläre Aufführung in der Eishalle 2.

Raspel - das Hofmusical

Montag, 03. Juni 2024, 19:00 Uhr (Premiere)
Dienstag, 04. Juni 2024, 17:30 Uhr
Mittwoch, 05. Juni 2024, 17:30 Uhr
Eishalle 2, am Gutenbergweg

„RASPEL – das Hofmusical“ erzählt eine Geschichte, die sich so im mittelalterlichen Landshut zugetragen haben könnte: Im Mittelpunkt steht Prinzessin Raspel, Tochter des Herzogs, die sich so gar nicht mit der für sie vorgesehenen Rolle als höfische Dame abfinden möchte – und ein schlecht gelaunter Drache, der das Haupttor der Stadt blockiert und somit den florierenden Salzhandel zum Stillstand bringt. Bei einem Sängerwettstreit soll nun ein Lied gefunden werden, dass den Drachen zum Wegfliegen bewegt. Doch welches Lied entwickelt diese Macht? Unter der humorvollen Regie von Dominik Wilgenbus kommen die mitreissende Musik von Stephan Reiser und die pointierten Texte von Susanne Hirtreiter optimal zur Geltung und bescheren dem Publikum der Landshuter Hofmusiktage ihr ganz eigenes Musical.

Ein Genuss für Gaumen udn Ohr - Historisches Essen mit höfischer Musik

Mittwoch, 05. Juni 2024, 20:00 Uhr
Rathausfoyer

Im stilvollen Ambiente des historischen Rathausfoyers erwartet die Gäste eine Mischung aus kulinarischen Köstlichkeiten und musikalisch-theatralischen Leckerbissen, dargeboten vom Ensemble für Alte Musik, historischen Tanz und Commedia dell’arte I Buffoni Dispettosi.

Ein Dichterwettstreit - Poetry Slam

Donnerstag, 06. Juni 2024, 19:30 Uhr
Alte Kaserne

Zum ersten mal präsentieren die Landshuter Hofmusiktage auch einen Poetry Slam im Programm, einen spielerischen Wettstreit moderner Dichter und Dichterinnen. Durch den Abend führen Pascal Simon und Sebastian Geiger vom SprechAkt. Als Special Guest ergänzt den Abend die deutschsprachige U20-Meisterin und mehrfach ausgezeichnete Slam Poetin und Sopranistin Fee Brembeck.

Georg Friedrich Händel: Alexanderfest - Barockorchester La Banda & Die Landshuter Vokalisten

Freitag, 07. Juni 2024, 19:30 Uhr
Kirche St. Margret

Mit dem Oratorium „Alexander’s Feast“ unter der Leitung des Augsburger Domkapellmeisters Stefan Steinemann eröffnen die Landshuter Vokalisten zusammen mit dem Barockorchester La Banda und den Solisten Katja Stuber (Sopran), Eric Price (Tenor) und Jakob Schad (Bass) das Konzertwochenende der Landshuter Hofmusiktage. Angelehnt an die große englische Chortradition erzählt das „Alexanderfest“, wie es auf Deutsch heißt und das übrigens Händels Lieblingsoratorium war, die Geschichte Alexanders des Großen, der von der Macht der Musik zu heroischen Taten bewegt wird. Bei der Uraufführung 1736 wurde G. F. Händel von 1300 Menschen im Publikum – darunter auch die englische Königsfamilie – für seine kontrastreiche, den Bogen von majestätisch bis melancholisch spannende Musik frenetisch gefeiert.

Musica Narrans - Splendor Musicae

Samstag, 08. Juni 2024, 10:30 Uhr
Aula Seligenthal

Musica Narrans – der Name ist Programm: Das von Jakob Rattinger gegründete Ensemble Splendor Musicae (Jakob Rattinger – Gambe, Ralf Waldner – Cembalo, Thomas C. Boysen – Theorbe & Barockgitarre) erzählt in locker moderierter Art musikalisch-barocke Geschichten.

Diego Ortiz: Caleidoscopio - COMETMusicke

Samstag, 08. Juni 2024, 13:00 Uhr
Heiligkreuzkirche

Das französische Ensemble COMET Musicke widmet sich mit „Caleidoscopio“ dem spanischen Komponisten Diego Ortiz, einem Heroen sakraler Musik der Renaissance.

Von Tagträumern und Nachtschwärmern - Barockorchester Elbipolis

Samstag, 08. Juni 2024, 15:30 Uhr
Rathausprunksaal

Das renommierte Barockorchester Elbipolis präsentiert im Rahmen der Landshuter Hofmusiktage sein Programm „Von Tagträumern und Nachtschwärmern“.

Bach - Berio - Beatles - SPARK - die klassiche Band

Samstag. 08. Juni 2024, 20:30 Uhr
Rathausprunksaal

Mit „Bach – Berio – Beatles“ führt SPARK – die klassische Band – drei Ikonen der westlichen Musik zusammen. Die Klassik-Echo-Preisträger bedienen sich aus sämtlichen Schubladen und sprengen überflüssige Grenzen.

Programm Orlando di Lasso - Landshuter Hofkapelle

Sonntag, 09. Juni 2024, 10:30 Uhr
Rathausprunksaal

Die Landshuter Hofkapelle spielt Musik des berühmten Komponisten Orlando di Lasso, wie sie an den Höfen der Wittelsbacher in München und Landshut erklungen ist.

Bayerische Jugend-Barockorchester

Sonntag, 09. Juni 2024, 13:00 Uhr
Klosterkirche Seligenthal

Das Bayerische Jugend-Barockorchester feiert sein 10-jähriges Bestehen mit seinem Programm „Sinnreiche Ritter – Verliebte Göttinnen – Listige Bader“ bei den Landshuter Hofmusiktagen.

Die Welt der Kastraten - Thomas Lichtenecker Concilium musicum, Wien

Sonntag, 09. Juni 2024, 15:30 Uhr
Rathausprunksaal

Der Wiener Countertenor Thomas Lichtenecker, begleitet vom Concilium musicum Wien lässt das Publikum eintauchen in die klangliche Welt der Kastraten.

Über Leben - Calmus Ensemble

Sonntag, 09. Juni 2024, 18:00 Uhr
Heiligkreuzkirche

Das Acapella-Ensemble Calmus erzählt im Programm „Über Leben” Geschichten aus der Welt der Mythen und Sagen, in der Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen.

Helden - Geister - Schwerenöter: Balladen im Wandel der Zeit - Bernhard Hirtreiter, Gerold Huber, Veronika von Quast

Sonntag, 09. Juni 2024, 20:30 Uhr
Rathausprunksaal

Der Echo-Preisträger Gerold Huber, die bekannte Schauspielerin Veronika von Quast und der Sänger Bernhard Hirtreiter bestreiten diesen unkonventionellen Balladenabend.

Skip to content