Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
News
Blog
Unternehmen

18.03.2024

„Earth Hour“ am Samstag: Landshut ist wieder dabei

Am Samstag, 23. März, ab 20.30 Uhr werden anlässlich der weltweiten Aktion „Earth Hour“ rund um den Globus wieder bekannte Bauwerke für eine Stunde in symbolischer Dunkelheit stehen.

„Earth Hour“ am Samstag: Landshut ist wieder dabei

Unter anderem an der Heilig-Geist-Kirche wird die Außenbeleuchtung zur "Earth Hour" abgeschaltet. Foto: Attila Geréb

Damit soll ein Zeichen für mehr Klima- und Umweltschutz gesetzt werden. Auch die Stadt Landshut beteiligt sich heuer wieder.

An folgenden Denkmälern und Gebäuden wird während der „Earth Hour“ die Außenbeleuchtung ausgeschaltet: Burg Trausnitz, St. Martin, St. Jodok, St. Sebastian, Jesuitenkirche, Bernlochner, Ländtor, Heilig-Geist-Kirche, Maxwehr, Verwaltungsgebäude der Stadtwerke, Rathaus 2. Auch alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am 23. März um 20.30 Uhr mit dem symbolischen einstündigen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden an der Aktion teilzunehmen.

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal die sogenannte „Hour Bank“ auf der Homepage des WWF. Diese zählt jede Stunde zusammen, die sich Menschen schon vor und während der „Earth Hour“ aktiv für die gemeinsame Sache einsetzen. Nähere Informationen zur Aktion gibt es auf den Internetseiten des WWF unter www.wwf.de/earthhour.

Skip to content