Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
News
Blog
Unternehmen

Vorlesen

31.05.2024

Ausstellung „Aussicht“ im Röcklturm

Künstlerin Silvia Menzel präsentiert ab 8. Juni ihre Werke.

Ausstellung „Aussicht“ im Röcklturm

Silvia Menzel zeigt in ihrer Ausstellung rund 40 farbenfrohe, expressionistische Holzdrucke.

Die in Tittmoning ansässige Künstlerin Silvia Menzel präsentiert in der Ausstellung „Aussicht“ im Röcklturm rund 40 farbenfrohe, expressionistische Holzdrucke. Zu sehen sind die Exponate von 8. Juni bis 21. Juli. Stadtrat Tobias Weger-Behl eröffnet die Ausstellung in Vertretung von Oberbürgermeister Alexander Putz am 8. Juni um 14 Uhr. Einführende Worte hält Dr. Gerda Poschmann-Reichenau.

Die Künstlerin schnitzt Holzplatten mit Messer oder Kettensäge und druckt in vielen Schichten mit ihrem Körpergewicht Ölfarbe oder Rost auf Leinwand und Seide, aber auch auf unkonventionelle Untergründe wie Mülltüten oder Cortenstahl. Silvia Menzel stellt ihre großformatigen Unikate zusammen mit den Druckstöcken aus, letztere als eigenständige Werke. Ihre Bilder sind archaische, eigenwillige, bildnerische Erzählungen, inspiriert von Fragen der Zeit und Grundthemen des Menschseins.

Silvia Menzel würde in Köln geboren. Sie war Kollektivmitglied und Schauspielerin im Zelttheater Priessenthal. Als Autodidaktin fand sie zur Malerei und zum Holzdruck. In vielen Einzelausstellungen, unter anderem in Berlin, Wolfsberg/Kärnten, Stuttgart, Murnau, Mühldorf, Burghausen und Tittmoning, wurden ihre Werke gezeigt. Sie ist Mitglied der Künstlergruppe „DIE BURG“ und Initiatorin des „Kunstplatz Tittmoning“.

Die Ausstellung „Aussicht“ bietet die Gelegenheit, die kraftvolle und ästhetische Kunst von Silvia Menzel zu erleben, die viel Raum für eigene Interpretation lässt. Die Ausstellung ist geöffnet donnerstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr und bei schönem Wetter. Am 23. Juni und 21. Juli ist die Künstlerin von 15 bis 17 Uhr anwesend.

Der Röcklturm an der Isarpromenade war einst als Wehrturm Bestandteil der mittelalterlichen Stadtmauer. Heute beherbergt das Gelb getünchte Bauwerk neben dem Literaturcafé fünf Räume, die die Abteilung Kultur der Stadt von Mai bis September bildenden Künstlerinnen und Künstler zur Verfügung stellt.

Skip to content